Warum Theater?

 

 

Ich denke seit meiner Kindheit in Bildern und Geschichten. Es war immer mein Traum, ein eigenes kleines Theater zu leiten, wo ich mit Menschen in einem kreativen Prozess sein kann; in der Sprache, in der Bewegung und in der Musik. Auseinandersetzung, Inspiration durch Texte, den eigenen Ausdruck mit den Kleinen und Großen entdecken.

 

„Arbeiten“, nicht nur ein Kostüm anziehen. Auf sich und andere neugierig sein! In eine andere Haut schlüpfen und dabei viel Neues über sich selbst herausfinden. Mit dem Publikum ein gemeinsames Erlebnis haben!

 

Mit unseren Geschichten wollen wir zum Nach- und Weiterdenken anregen. Sich wohlfühlen, sich auch manchmal nur verzaubern lassen und träumen, miteinander schweigen – alles ist möglich. Es gibt kein Richtig oder Falsch.

 

Ferner möchten wir mit unserer Bühne, die 40 Sitzplätze bietet, anderen kulturellen Formaten und Künstlern Raum geben, sich vor einem Publikum zu präsentieren. Ob als Schauspieler in unserem Ensemble oder als Künstler oder Kreativer mit eigenem Format. Melde dich gerne bei uns!